Zum Hauptinhalt springen
Zum Hauptinhalt springen
Zusätzlich zur Plug-and-Play Gigabit Ethernet Konnektivität bieten diese Switches auch wichtige Netzwerkfunktionen wie VLAN, QoS, IGMP Snooping und Port Mirroring. GS750E GS750E-100EUS GS750E-100EUS

Gigabit-Plus-Switch-Serie (GS750E) armor

48‑-Port Gigabit Plus Switch mit 2-Port SFP armor

Gigabit-Plus-Switch-Serie (GS750E)

48‑-Port Gigabit Plus Switch mit 2-Port SFP armor

Zusätzlich zur Plug-and-Play Gigabit Ethernet Konnektivität bieten diese Switches auch wichtige Netzwerkfunktionen wie VLAN, QoS, IGMP Snooping und Port Mirroring.

Warteliste beitreten

Bestellen Sie jetzt und wir versenden sobald es wieder auf Lager ist.

Warteliste beitreten

Benachrichtigen Sie mich, wenn dieser Artikel wieder auf Lager ist

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Sie sind bereits auf der Liste. Wir werden Sie in Kürze benachrichtigen.

Erfolgreich registriert.

Lieferung bis: Versand nach:

Kostenloser Versand & Rücksendungen

Funktionen

Sprach-/Videodatenverkehr priorisieren

Diese Gigabit-Plus-Switches können durch die Möglichkeit, QoS einzurichten und zu konfigurieren, unterschiedliche Arten von Netzwerkverkehr erkennen und den von Latenzen beeinträchtigten Verkehrsarten wie Sprach- und Videoübertragungen die gewünschte Priorität zuweisen. Damit wird die Bereitstellungsqualität einschlägiger Anwendungen wie VoIP, Multimedia-Broadcasting und Videokonferenzen verbessert.  

Erstellen mehrerer Netzwerkgruppen

Die Gigabit-Plus-Switches können große Netzwerke in kleinere und damit besser zu verwaltende Gruppen aufgeteilt werden, wobei Ressourcen einzelnen oder mehreren Gruppen zugewiesen werden können, statt alle Ressourcen dem gesamten Netzwerk zur Verfügung stellen zu müssen. Diese Funktion verbessert die Netzwerkleistung insgesamt, fügt dem Netzwerkverkehr einen Sicherheitsaspekt hinzu und nutzt gleichzeitig die Netzwerkressourcen besser. 

Fehlerbehebung bei Kabelproblemen

Alle Gigabit-Plus-Switches verfügen über eine Kabeldiagnosefunktion, mit der Benutzer problemlos den Zustand der verwendeten Netzwerkkabel ermitteln können. Sofern bei Kabeln Probleme vorliegen, kann über diese Funktion die Fehlerquelle ermittelt werden, was die Behebung von Verbindungsproblemen deutlich beschleunigt, und damit Technikern möglicherweise mehrere Stunden bei der Fehlerbehebung einspart.

IGMP-Snooping für die optimierte Bereitstellung von Multimedia-Datenverkehr

Gigabit-Plus-Switches überwachen die IGMP-Kommunikation zwischen Hosts und Routern und können daher genau zuordnen, welche Verbindungen welche IP-Multicast-Streams erfordern. Der Switch kann Multicast-Datenverkehr nur an die Links weiterleiten, die danach gefragt wurden, und Multicast-Datenverkehr von Links, die keinen Multicast-Listener enthalten, ausschneiden. Letztlich gestattet IMGP-Snooping das Optimieren der Multicast-Leistung auf Layer 2 und ist insbesondere für viel Bandbreite fordernde IP-Multicast-Anwendungen wie IPTV nützlich.