Fully Managed Switches M4500 - CSM4532 | NETGEAR

Zum Hauptinhalt springen
Zum Hauptinhalt springen
NETGEAR Diese SDVoE-fähigen Switches kombinieren die Konfigurierbarkeit eines Matrix-Switches mit der Leistung und Skalierbarkeit eines Netzwerks und unterstützen Hunderte von AV-over-IP-Endpunkten. M4300 and M4500 switches offer IGMP Plus and greatly simplify system architectures at a dramatically lower price point. CSM4532

M4500-32C (CSM4532) armor

32x100G/50G/40G QSFP28 Managed Switcharmor

Diese SDVoE-fähigen Switches kombinieren die Konfigurierbarkeit eines Matrix-Switches mit der Leistung und Skalierbarkeit eines Netzwerks und unterstützen Hunderte von AV-over-IP-Endpunkten. M4300 and M4500 switches offer IGMP Plus and greatly simplify system architectures at a dramatically lower price point.

M4500-32C (CSM4532)

32x100G/50G/40G QSFP28 Managed Switcharmor

Diese SDVoE-fähigen Switches kombinieren die Konfigurierbarkeit eines Matrix-Switches mit der Leistung und Skalierbarkeit eines Netzwerks und unterstützen Hunderte von AV-over-IP-Endpunkten. M4300 and M4500 switches offer IGMP Plus and greatly simplify system architectures at a dramatically lower price point.

Wir sind immer für Sie da

Möchten Sie eine benutzerdefinierte Konfiguration?

Möchten Sie die Kompatibilität überprüfen?

Bereit für ein Angebot?

Unsere Experten stehen Ihnen per Online-Chat, Telefon oder E-Mail zur Verfügung.

Vorkonfiguriert für den gebrauchfertig konfigurierten Einsatz
  • NETGEAR IGMP Plus™ ermöglicht sofortige Multicast-Funktionalität für die meisten AV-over-IP-Installationen
Kosteneffiziente Aggregation
  • Kosteneffiziente 100G Aggregation und 10G Access Layer für AV-Bereitstellungen und redundante Spine-and-Leaf-Topologien
Vereinfachte Systemarchitektur
  • Optimiert für redundante „Spine and Leaf“ AV-Installationen mit oder ohne MLAG zwischen Spine-Switches
Hohe Kapazität für AV over IP-Streams
  • Bis zu 320 TX/320 RX-Knoten (10 Gigabit) mit der gleichen Leitungsgeschwindigkeit in einer redundanten Spine-and-Leaf-Architektur
Flexibilität bei der VLAN-Konfiguration
  • IGMP Plus ist standardmäßig auf VLAN 1 voreingestellt und kann in einem anderen VLAN für automatisches IGMP über die Switches in diesem VLAN konfiguriert werden
Stromversorgung und Lüfterredundanz
  • 2 Netzteile (APS750W) und 6 redundante Lüftereinschübe (AFT402) vorinstalliert für 1+1 Stromversorgung und 4+2 Lüfterredundanz
Sicherer Betrieb
  • Erweiterte IPv4/IPv6-Sicherheit, einschließlich Erkennung schädlicher Codes, DHCP Snooping, IP Source Guard und Control Plane Policing (CoPP)
Fehlertoleranz
  • Wählbarer Port-Kanal/LAG (802.3ad–802.1AX) L2-/L3-/L4-Hashing für Fehlertoleranz und Lastausgleich mit jeder Ethernet-Kanalisierung
Robuste Link-Aggregation
  • Bis zu 64 Link-Aggregation-Gruppen (LAG, Port-Kanal, LACP) mit 32 Ports pro LAG und Multi-Chassis Link Aggregation (MLAG)
Umfassendes Routing
  • IPv4/IPv6 statisches und dynamisches Routing einschließlich IP Multinetting/CIDR, PBR, VRRPv2, OSPFv3, PIM-SM6, BGP4, VRF-Lite
Sicherheit Und Priorisierung
  • Moderne klassifikator- und zeitbasierte Hardware-Implementierung für die Sicherheit und Priorisierung von L2 (MAC), L3 (IP) und L4 (UDP/TCP).
Multicast-Routing
  • Leistungsstarkes IPv4/IPv6 Multicast Routing mit PIM-SM und PIM-SM6, die statischen Unicast-Routen oder anderen L3-Protokollen zugeordnet sind
Erweiterte Layer 3-Funktionen

Enthält IP-Multinetting/CIDR, Static, PBR, VRRPv2, OSPFv3, PIM-SM, VxLAN, BGP4, VRF-Lite

Link-Abhängigkeit
Möglichkeit zum Aktivieren oder Deaktivieren von Ports basierend auf dem Verbindungsstatus verschiedener Ports für eine vollständige Verbindungsabhängigkeit
Einfache Konfigurationsaktualisierung
Unterbrechungsfreie Konfiguration, bei der eine Konfigurationsdatei angewendet werden kann, ohne dass der Betrieb nicht betroffener Funktionen beeinträchtigt wird
Umfassende Verwaltungsfunktionen
Industriestandard SNMP, RMON, MIB, LLDP, AAA, sFlow und RSPNA-Implementierung per Remotespiegelung.
OOB und CLI
Service-Port für Out-of-Band-1-Gigabit-Ethernet-Management (OOB) nur mit branchenüblicher Befehlszeilenschnittstelle (CLI)
Lokale Verwaltungskonsole
RJ45 (durchgängig) mit RS232-Standard für lokale Verwaltungskonsole (USB 2.0-zu-RS232-Konverter mit PL203-Chipsatz wird empfohlen)

M4250 AV-Line-Switches

Eine völlig neue Serie von Switches, die für den wachsenden AV-over-IP-Markt entwickelt und gebaut wurde.

Technische Daten

m4500-32c_tech_specs_image_1
m4500-32c_tech_specs_image_2
  • Abmessungen (BxLxH) 440 x 508 x 43,2 mm. Gewicht: 9,78 kg
  • Modellbeschreibung : M4500 Managed Switch mit 32x100G-QSFP28-Ports
  • Artikelnummer : CSM4532
  • Akustik : 64,0 dB bei 25 °C, der Geräuschpegel ist geringer, wenn die beiden Netzteile an eine Stromquelle angeschlossen werden
  • Stromverbrauch (Max.) : 426 Watt
  • 25G-SFP28-Ports :
  • 100G-QSFP28-Ports : 32 QSFP28-Ports (1x100G-Standardmodus, andere Modi können 1x50G, 1x40G sein)
  • Netzteil und Lüfter : Zwei modulare Netzteile und sechs modulare Lüftereinschübe sind vorinstalliert
  • Verwaltung : Nur CLI (lokale Konsole, Telnet-Port 1223 und SSH-Port 1234)
  • Management-Ports : 1G-Ethernet-Serviceport für OOB-Management (Out-of-Band, RJ45) RS232 handelsübliche Serie RJ45 für lokale Managementkonsole
  • Formfaktor : Volle Breite 1 HE (508 mm Tiefe) mit zwei Montagewinkeln (vorne) und Schienenkits (hinten)

    • Garantie Dieses Produkt wird durch eine eingeschränkte lebenslange Hardwaregarantie von NETGEAR ProSAFE ® unterstützt.
    • Austausch von Hardware am nächsten Werktag über die gesamte Produktlebensdauer. Informationen zu Umfang, Verfügbarkeit und Bedingungen finden Sie hier.

  • Support : ProSUPPORT – erweiterter technischer Telefon-Support rund um die Uhr für 90 Tage (Ferndiagnose durch unsere technischen Experten für eine schnelle Lösung technischer Probleme). Der ProSUPPORT Garantieschutz kann durch Abschluss eines 1-, 3- oder 5-Jahres-Vertrags verlängert werden.
  • ProSUPPORT – erweiterter technischer Chat-Support rund um die Uhr über die gesamte Produktlebensdauer.
  • Support
  • Switch mit zwei Netzteilen APS750W und sechs Lüftereinschüben AFT402 bereits installiert. Konsolenkabel mit einer DB9-Buchse und einem seriellen RJ-45-Anschluss. Stromkabel. Zwei Montagewinkel und Schrauben für die Rackmontage (vorne). Ein Satz Schienen-Kits für die Rackmontage (Rückseite). Installationsanleitung